Statements und Testimonials von ehemaligen Schülerinnen, Freunden und Partnern.

Testimonials

Stimmen über das Theresianum

Menschen machen das Theresianum persönlich klasse. Deshalb kommen hier Menschen zu Wort. Sie erzählen von ihren Verbindungen zum Theresianum und von den Vorteilen, die ihnen diese Verbindungen bringen.

Portrait

Isabella Degen

Für mich war meine Zeit im Theri sehr prägend. Ich fühlte mich wohl, fand tolle Freundinnen, mit denen ich heute noch Kontakt habe und mir machte das Lernen Spass. Seit ich in England lebe, ist mir so richtig bewusst, was für ein Glück ich hatte, so eine gute Grundausbildung zu geniessen.
Schulzeit im Theresianum Ingenbohl

1996 bis 2000, Matura 2000,
anschliessend ETH Zürich.

Heutige Tätigkeit

Gründerin, CTO der Firma «Quin», London (GB). 
Das Unternehmen sucht nach besseren Lösungen für Menschen mit Diabetes.
Entwickler der Quin App.

Zum Portrait

Portrait

Monica Gschwind-Wehrli

Ich erlangte in allen Fächern vertiefte Kenntnisse, auch dank der hohen Förderung durch die Lehrpersonen. Die Ausbildung im Theri hat zweifellos eine wichtige Grundlage für alle meine weiteren Ausbildungen und Tätigkeiten gelegt.
Schulzeit im Theresianum Ingenbohl

1979 bis 1982, Handelsdiplom 1982,
anschliessend Diplom-Treuhänderin mit Eidg. Fachausweis.

Heutige Tätigkeit

Regierungsrätin des Kantons Basel-Landschaft, Vorsteherin der Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion

Zum Portrait

Portrait

Graziella Contratto

In den 80ern erlebte ich dank des exzellenten Unterrichts, wie man als Frau einen eigenen Wertekatalog aufbauen kann und was Bildung mit der Persönlichkeitsbildung gemein hat.
Schulzeit im Theresianum Ingenbohl

1981 bis 1986, Matura 1986,
anschliessend Hochschule für Musik in Luzern und Winterthur. 

Heutige Tätigkeit

Dirigentin, Musikpädagogin, Referentin, Vermittlerin

Wikipedia

Portrait

Dr. Marzena Kopp-Podlewski

Gerade in der Politik profitiere ich sehr von der breitgefächerten Bildung. Ich kann mich rasch in ein neues Thema eindenken, die verschiedenen Inhalte nachvollziehen und auch vernetzt denken. Dafür ist das Theri «mitverantwortlich».
Schulzeit im Theresianum Ingenbohl

1985 bis 1991, Matura 1991,
anschliessend Universität Zürich, Doktorin der Ökonomie.

Heutige Tätigkeit

Geschäftsführerin CVP-Kantonsratsfraktion Zürich
Präsidentin CVP Bezirk Meilen
Schulpflegerin Gemeinde Meilen

Zum Portrait

Portrait

Annemarie Huber-Hotz

Auch wenn ich nur kurze Zeit im «Theri» war, habe ich viel fürs Leben gelernt – vor allem Sozialkompetenz und Gemeinschaftssinn – und Freundschaften geknüpft, die mir bis heute geblieben sind.
Schulzeit im Theresianum Ingenbohl

1963 bis 1964, Gymnasium,
später lic. sc. pol./ Dr. h.c.

Heutige Tätigkeit

*16.08.1948 bis +01.08.2019
2011 bis 2019 Präsidentin des Schweizerischen Roten Kreuzes SRK
2000 bis 2007 Bundeskanzlerin

Wikipedia

Portrait

Eveline Saupper

Das Theri hat mir eine solide Grundausbildung ermöglicht. Ich denke gerne an die drei Jahre Theri zurück, auch wenn sie während der Sturm- und Drangphase stattfanden.
Schulzeit im Theresianum Ingenbohl

1973 bis 1977, Handelsdiplom 1977,
anschliessend Handelsmatura, Dr. iur., Rechtsanwältin, diplomierte Steuerexpertin.

Heutige Tätigkeit

Unabhängige Verwaltungsrätin in verschiedenen kotierten und privaten Gesellschaften

Zum Portrait

Portrait

Carla Tschümperlin

Ich habe gelernt, innerhalb klarer Leitplanken meine Individualität und Freiräume zu entwickeln. Dabei hat mir der strukturierte Tagesablauf geholfen, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren.
Schulzeit im Theresianum Ingenbohl

1986 bis 1989, 1. bis 3. Gymnasium,
später Studienabschluss lic. iur.

Heutige Tätigkeit

Vorsitzende der Geschäftsleitung der A. Tschümperlin AG, Baustoffe; Verwaltungsratspräsidentin der A. Tschümperlin AG; Bankrätin Zuger Kantonalbank seit 2010

Zum Unternehmen

Portrait

Hildegard Aepli

Ich bin in einem kleinen Bergdorf aufgewachsen. Ich litt darunter, dass ich keine Freundin hatte. Ich habe im Theri endlich viele Mädchen um mich herum gehabt und meine erste Freundin gefunden. Wir sind Freundinnen bis heute. Das ist ein grosses Geschenk.
Schulzeit im Theresianum Ingenbohl

1975 bis 1978, Untergymnasium,
anschliessend Lehrer*innenseminar Sargans, Theologiestudium Luzern

Heutige Tätigkeit

Theologin, Exerzitienleiterin, Geistliche Begleiterin, Lehrerin, Erwachsenenbildnerin, Autorin.

Zum Portrait

Portrait

Margrit Schriber

Dem Theresianum verdanke ich die Erfüllung meines Lebenstraums. ‹Aus Dir wird eine Schriftstellerin!› sagte eine Lehrerin. Vorerst ein Schock, und dennoch: Ohne diesen Satz wäre ich nie auf die Idee gekommen zu schreiben.
Schulzeit im Theresianum Ingenbohl

1. und 2. Sekundarklasse,
später Banklehre.

Heutige Tätigkeit

Schriftstellerin

Wikipedia

Portrait

Agnes Christina Barmettler

Noch heute bin ich meinen Eltern und meiner Lehrerin dankbar, die dafür sorgten, dass ich im Theresianum meine gewünschte Weiterbildung bekam und dazu noch eine Überraschende, vor allem von ermutigenden, selbstbewussten Frauen!
Schulzeit im Theresianum Ingenbohl

1959 - 1965 Gymnasium, Abschluss mit Matura

Heutige Tätigkeit

Künstlerin, Malerin, Zeichnerin, Bildhauerin, Filmerin.
Ausgezeichnet mit diversen Kunstpreisen.
Über 30 Ausstellungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Zum Portrait

Portrait

Katrin Niess-Kissling

Ich denke viel an das 1. Semi, welches ich als Interne im Theri verbrachte. Ich profitiere davon, dass unsere Ausbildung unglaublich Wertschätzend geprägt war. Das aktuelle Thema Achtsamkeit wurde vorgelebt und gelehrt.
Schulzeit im Theresianum Ingenbohl

1985 bis 1988, Kindergartenseminar,
später Ausbildung zur Heimgruppenleiterin, Präsidentin Verein MFM-Projekt, Kursleiterin Wechseljahre.

Heutige Tätigkeit

Co-Geschäftsleiterin und Kursleiterin MFM-Projekt.

Zum Portrait

Portrait

Conny Saka-Schuler

Vor allem profitiere ich vom Unterricht von Schwester Elburg, die uns vermittelte, dass Disziplin und Organisation sehr wichtig sind. Ich gebe heute noch so Sportunterricht, wie sie es uns damals im Seminar beigebracht hat.
Schulzeit im Theresianum Ingenbohl

1997 Diplom zur Primarlehrperson,
anschliessend Pädagogische Hochschule Zug, Förderung von Hochbegabung in Regelklassen, Lehrtätigkeiten in Kirgistan.

Heutige Tätigkeit

Klassenlehrperson der Primarschule in Oberägeri

Zum Portrait

Portrait

Caroline Chevin

7 Jahre habe ich zum Theresianum aufgeschaut - ich habe am Fusse der Himmelsleiter gewohnt. Zu Gast im Theresianum war ich des Öfteren für Proben und für meinen Unplugged-Auftritt anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums. Ein Abend mit Gänsehaut. Den werde ich nie vergessen.
Schulzeit im Theresianum Ingenbohl

Caroline Chevin war keine Schülerin im Theresianum.

Heutige Tätigkeit

Sängerin

Website

Portrait

Schwester Gielia Degonda

Besonders im Oberseminar wurde eine starke menschliche und mitmenschliche Entwicklung immer spürbarer. Mein Unterricht, durch ein Geben und Nehmen, wurde somit auch für meine eigene Entwicklung eine wichtige und freudige Etappe meines Lebens.
Schulzeit im Theresianum Ingenbohl

Ehemalige Lehrperson am Theresianum

Heutige Tätigkeit

Künstlerin mit internationaler Ausstrahlung

Zum Portrait