Sekundarschule für Mädchen

Die Schule für Lebenskompetenz und Freude

Die Sekundarschule (7. bis 9. Schuljahr und 10. Schuljahr) bereitet Schülerinnen auf eine Berufslehre oder eine weiterführende Ausbildung vor, so etwa auf das Gymnasium oder die Fachmittelschule. Dabei setzen wir den Schülerinnen individuelle Ziele, was ihrer optimalen Vorbereitung dient.
Das 10. Schuljahr wird oft genutzt zur Festigung des Stoffes, zur Klärung der Berufswünsche und zur Vorbereitung auf den weiteren Ausbildungsweg.

Weshalb Sekundarschule im Theresianum

Kennt die Schülerin bei Eintritt in die Sekundarschule ihre beruflichen Ziele bereits, wird sie individuell begleitet und konkret auf die späteren Anforderungen vorbereitet. Weiss die Schülerin bei Eintritt in die Sekundarschule noch nicht so genau, welchen Weg sie einschlagen möchte, so wird sie im Erkennen der eigener Talente und Fähigkeiten aktiv unterstützt und gefördert. Sie erlangt Klarheit über sich selbst.

Es kommt auch vor, dass es in der Schule nicht ganz so rund läuft wie gewünscht. Das liegt häufig weniger am Fach oder an den Lernenden. Oft sind die Störungen und Stolpersteine auf der Beziehungsebene zu finden.

Lernen ist Beziehung - Lehren auch.

Die Sekundarschule am Theresianum ist daher eine bewusst klein gehaltene Schule mit angeschlossenem Internat, wo schulisches und soziales Lernen auf der Grundlage von gegenseitigem Vertrauen aufgebaut wird. Tragfähige Beziehungen zwischen Lernenden, Lehrenden und Lerngegenständen entstehen in einem umfassenden, persönlich gestalteten Arrangement aus Unterricht, Begleitung und Förderung.

Nach absolvierter Sekundarschule ist die Schülerin optimal auf die weiterführenden Bildungswege vorbereitet. Es spielt dabei keine Rolle, ob der Weg in eine Berufsbildung, das Gymnasum oder an die Fachmittelschule führt.

Besondere Merkmale der Sek am Theresianum:

  • Kleine Klassen und Lerngruppen
  • Ergänzende, begleitete Lernzeit
  • Kompetenzorientierter, alters- und stufenunabhängiger Unterricht
  • Persönliches, auf die Bedürfnisse der Schülerin ausgerichtetes Coaching
  • Hoher Individualisierungsgrad des Unterrichts
  • Ausgewogene Kombination von geführten Lern-Arrangements und eigenständigen Lernsequenzen
  • Feingegliedertes Bewertungssystem zur Erkennung von Fähigkeiten


Bildung, Förderung, Betreuung - Ganzheitlich!

Ein Bildungs-, Förderungs- und Betreuungskonzept, welches den Standard spürbar übersteigt, die angelegten Potenziale der einzelnen Persönlichkeiten sichtbar macht und erlebbar steigert. Im Zentrum steht nicht alleine die Aneignung von Wissen, sondern viel mehr das Entwickeln der Fähigkeit, sich in der modernen Gesellschaft erfolgreich entfalten und einzubringen zu können.

Mehr Infos zum 10. Schuljahr

gibt es hier

Kontakt

Ernst Gasser, Leitung Sekundarschule
Telefon 041 825 26 00