Theresianum Ingenbohl

Privatschule mit kantonalem Auftrag

Corona-Virus «AUSSERORDENTLICHE LAGE»
SCHULE UND INTERNAT GESCHLOSSEN BIS MINDESTENS 19. APRIL 2020


Regelungen und Bedingungen während dieser Phase finden Sie direkt hier publiziert.

erreichbarkeit der schule

Die Telefon-Zentrale ist betreut von:
MONTAG bis FREITAG, 08:00 bis 11:30

Mitarbeitende der Schulleitung und Verwaltung bleiben erreichbar unter den bekannten Telefon-Nummern und E-Mail-Adressen.

Information zur aktuellen Lage bezüglich Corona-Virus

Der Bundesrat hat, zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus, am Montag, 16. März 2020, gemäss Epidemiengesetz, die «Ausserordentliche Lage» ausgerufen.
Die Schule und das Internat des Theresianums bleiben somit bis und mit mindestens 19. April 2020 geschlossen.

informationsfluss des theresianums

Schülerinnen und Schüler erhalten direkt per E-Mail Informationen zum weiteren Verlauf der Situation.
Allgemeine Informationen zum Theresianum finden Sie direkt hier.
Allgemeine Informationen zur Lage in der Schweiz entnehmen Sie bitte den entsprechenden Medien.

Unterricht läuft weiter

Die Schülerinnen und Schüler erhalten per E-Mail Informationen und Anweisungen zu Aufträgen und Aufgaben.

KRABAT - TheriTheater

Die angekündigten Aufführungen des TheriTheaters wurden verschoben.
Details finden Sie hier.

Wir wünschen allen unseren Mitmenschen Geduld, einen ruhigen Geist
und vor allem gute Gesundheit.


Gymnasium, Fachmittelschule, Sekundarschule, Internat

Selbstsicher, sozialkompetent und gut vorbereitet auf ihre weitere Laufbahn verlassen die Schülerinnen und Schüler den Campus auf dem Klosterhügel. Mit diesem hohen Anspruch werden die Heranwachsenden im Theresianum Ingenbohl ausgebildet. Hochqualifizierte Lehrpersonen und Internatsbetreuerinnen begleiten und fördern die Entwicklung und Entfaltung der Jugendlichen. 

Junge Frauen besuchen bei uns die Sekundarschule vom 7. bis 9. Schuljahr sowie auch das 10. Schuljahr und das Gymnasium – interne Schülerinnen wohnen und leben im Internat.

Die Fachmittelschule (FMS) steht Girls sowie Jungs offen.

Alle Schultypen führen zu anerkannten Abschlüssen. Das Gymnasium führt zur Matura, die Fachmittelschule nach dem 3. Jahr zum Fachmittelschulausweis und nach dem 4. Jahr zur Fachmaturität Pädagogik, Fachmaturität Soziale Arbeit oder zur Fachmaturität Gesundheit.

Die Sekundarschule richtet sich ganz nach den Fähigkeiten und Fertigkeiten der Schülerinnen und macht den Weg frei für eine Berufsbildung, die Fachmittelschule oder das Gymnasium.

Wir stehen sämtlichen Glaubensrichtungen und Konfessionen offen gegenüber.

Das Theresianum Ingenbohl liegt im Herzen der Schweiz, im wunderschönen Talkessel von Schwyz. 
Eine Bilderbuchlandschaft mit zahlreichen Ausflugs- und Sportmöglichkeiten. Machen Sie sich hier ein eigenes Bild.

Mittelschülerinnen und -schüler aus dem Kanton Schwyz und weiteren Kantonen geniessen  finanzielle Unterstützung. Informieren Sie sich.